4. Dezember 2015|Adventskalender

Constanze Schultze
Femtec.GmbH,
Referentin der Geschäftsführung
Das größte Projekt, das ich mir auf dem Networking-Day 2015 vorgenommen hatte, war eines dieser Dinge, die schon ewig im Hinterkopf schwelen und man immer mit schlechtem Gewissen vor sich herschiebt. Es war also eine ideale Gelegenheit, die Meilensteine auf dem kleinen Kärtchen einzutragen und an den Kühlschrank zu hängen, was mir erst einmal verwirrte Blicke meines Mannes einbrachte, aber schnell (und sehr enthusiastisch) erklärt war.
Und da man ständig an die immer näher rückende Deadline von zwei Wochen erinnert wurde, wenn man etwas zu essen wollte, wurde der Druck tatsächlich so stark, dass wir am nächsten Wochenende zum Baumarkt bzw. Flohmarkt gingen und alles für die Renovierung des Wohnzimmers besorgten.

Das Resultat ist eine neue Wandfarbe („Kerbel“, d.h. Hellgrün statt schnödem Weiß), ein neues Bild, eine neue Lampe und ein neuer Esstisch. Damit ergab sich sofort eine viel schönere und gemütlichere Atmosphäre und heute, wenn ich zufrieden auf der Couch sitze und mich umschaue, denke ich an den Networking-Day und damit auch an den Femtec.Alumnae e.V.. Vielen Dank!