Das Mentoring-Programm mit der Zonta

Das Mentoringprogramm wurde Mitte 2010 von dem Vorstand des Femtec.Alumnae e.V. gemeinsam mit einigen Zonta Clubs der Union deutscher Zonta Clubs sowie der Femtec.GmbH ins Leben gerufen und von der AG Mentoring organisiert.
Wir freuen uns, dass durch das Mentoring-Programm immer engere Beziehungen zur Zonta entstehen. Mehr über die Zonta hier oder unter www.zonta-union.de.

Das Ziel

Das Ziel ist es, berufstätigen Alumnae des Femtec.Alumnae e.V. für eine begrenzte Zeit eine Mentorin zur Seite zu stellen. Mit ihr können in einem neutralen Rahmen Themen wie z.B. strategische Karriereplanung, berufliche und persönliche Weiterentwicklung, Work-Life-Balance, Kind und Karriere adressiert werden. Das Modell differenziert sich insofern von anderen Mentoringprogrammen, als dass Mentorin und Mentee in der Regel unterschiedlichen Generationen angehören und unterschiedliche Berufe haben.

Die Mentorinnen

Unsere Mentorinnen sind „Zontians“ (Damen der Zonta) und stehen aktiv im Berufsleben in unterschiedlichsten Branchen und Positionen.
Die Mentorinnen können gerade durch ihre vielfältigen Berufs- und Lebenserfahrungen den Mentees in unterschiedlichen beruflichen und privaten Fragestellungen als wichtige Ratgeberin weiterhelfen.

Neugierig geworden? – Hier geht’s zum Interview eines Mentoring-Tandems!

Erfolgreich gematcht!

Mentees in Aktion beim Kick-off-Workshop des dritten Durchgangs im Januar 2014.

Teilnehmerinnen des Kick-off-Events des sechsten Durchgangs im Januar 2017.

Die Zontians, die an dem Programm teilgenommen haben, kommen z.B. aus folgenden Zonta Clubs:

Der Ablauf und die Bewerbung

Während der zehn Monate treffen sich Mentee und Mentorin regelmäßig und sprechen über die Anliegen der Mentee. Umrahmt wird das Programm von zwei Veranstaltungen.

  • Beim Kick-off werden sowohl Mentorinnen als auch Mentees Trainerin auf das Mentoring vorbereitet.
  • Beim Abschluss werden neben der Reflektion der Tandem-Beziehung auch Erfahrungen ausgetauscht und Verbesserungsvorschläge für das Mentoring-Programm besprochen.

Der Start der Bewerbungsphase wird per E-Mail ein Aufruf über den Verteiler des Femtec.Alumnae e.V. zusammen mit Details zur Bewerbung verkündet.
Nach Ende der Bewerbungsphase werden die Alumnae mit Mentorinnen der Zonta-Clubs gematcht. Diese werden von den Zonta-Koordinatorinnen und der AG Mentoring entsprechend der Interessen der Mentees gezielt ausgewählt.

Dein Kontakt zum Mentoring-Programm

Wende dich gerne an die AG Mentoring per E-Mail.