5. Juni 2014|Öffentliche News

Anlässlich des Engagementpreises, der U. Smolka, K. Heil, A. Bergmann und J. Günther auf dem letzten Sommerfest der Femtec GmbH verliehen wurde, hat uns Porsche zu einem erlebnisreichen Wochenende nach Leipzig eingeladen, mit Konzertabend im Gewandhaus sowie Besichtigung und Testfahrt auf dem Werksgelände von Porsche Leipzig.

Wir kamen in den Genuss eines Konzertes mit Dirigent Riccardo Chailly und der Pianistin Maria Joao Pires aus der Serie „Großes Concert“ der Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses zu Leipzig e.V. gefördert durch den Sponsers Club, dem auch Porsche angehört. Gespielt wurde Mendelssohn, Schumanns Konzert für Klavier und Orchester a-Moll und die 1. Serenade D-Dur von Brahms. Eingestimmt zur Geschichte des Gewandhauses hatte uns zuvor bei einer persönlichen Begrüßung Gewandhausdirektor Herr Prof. Andreas Schulz.

Zum Ausklang des Abends feierten wir unsere Femtec.Alumnae-Netzwerkrunde und ließen uns vom Flair der Stadt Leipzig leiten. Der Engagement-Preis wurde uns verliehen für besondere Aktivitäten, wie der Organisation von Schülerinnen-Workshops, der Planung und Organisation des 5. Vereinsgeburtstages und für die AG bzw. RG-Leitung – die Auszeichnung hat unsere Motivation erneut gestärkt, engagiert den Verein mitzugestalten.

Am Samstag besichtigten wir die Porsche Fahrzeugausstellung und wurden Schritt für Schritt durch die Porsche Fertigung geführt. Der krönende Abschluss war die Mitfahrt auf der werkseigenen Rundstrecke im Porsche 911 GT3. Die Strecke enthält Zitate von Kurven berühmter Rennstrecken und hat eine enorm adrenalinsteigernde Wirkung. Ohne eine Vorstellung des Fahrgefühls bei professioneller Fahrt auf dieser sportlichen Strecke ließen wir uns schnell begeistern – ein unbeschreibliches Erlebnis und purer Nervenkitzel.

Wir danken der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Herrn Dr. Meyer und der Femtec GmbH für dieses Erlebnis und die Unterstützung.