Bloß keine Manager – wie New Work mit Crews, Captains und Fellows funktionieren kann

»Bloß keine Manager – wie New Work mit Crews, Captains und Fellows funktionieren kann

Bloß keine Manager – wie New Work mit Crews, Captains und Fellows funktionieren kann

Ein Blick über den (Großkonzern)Tellerrand:  Ich arbeite bei einem Softwaredienstleister mit 150 Mitarbeitenden aber keinen (offiziellen) Managern.  Eine Handvoll Fellows kümmern sich um „den Management-Kram“. Crews mit ihren Captains übernehmen Verantwortung für strategisch-relevante Themen. 
Klingt komisch? Willkommen bei New Work, wo Hierarchien und Rollen andere Namen und Spielregeln haben!

An unserem Beispiel teile ich, an welche Grenzen der Selbstorganisation wir gestoßen sind, und wie wir unsere Organisationsstruktur weiterentwickeln. Und, dass wir nebenbei das „unfix Modell“ neu erfunden haben.

Teilnahmevoraussetzung: Erste Berufserfahrung

Katie ist Software Entwicklerin, Scrum Trainerin, Market Crew Captain und Fellow bei Reply Comsysto. Im Laufe der letzten Jahre hat sie in verschiedenen Rollen komplexe Projekte in Domänen wie der Halbleiterfertigung bis Lebensmittellieferketten begleitet, und wo immer sie konnte ihr Umfeld aktiv mit gestaltet.
Gute Ideen, Lösungen und Softwareprodukte kann man nur als Team entwickeln! Deswegen liegt ihr Fokus auf einer kollaborativen Teamkultur, einem agilen Mindset und den passenden Organisationsstrukturen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.

>> Zurück zur Programmübersicht <<