Corona-Impfstoffe und die Welt der Biotechnologie

»Corona-Impfstoffe und die Welt der Biotechnologie

Machst du dir Gedanken, ob Corona-Impfstoffe sicher sind? Wie lange dauert es eigentlich bis ein Impfstoff marktreif ist? Ging das bei den COVID-19 Impfstoffen nun zu schnell oder zu langsam? Soll ich mich impfen lassen oder lieber nicht? Gibt es bessere und schlechtere Impfstoffe? Und wie können knappe Impfstoffe gerecht verteilt werden?

Um diese und andere Fragen soll es in meinem Slot gehen. Gemeinsam wagen wir am Beispiel von COVID-19 Einblicke in die Welt der Biotechnologie. Wir schauen uns verschiedene Impfstoffe an und versuchen zu verstehen wie diese entwickelt und hergestellt werden. Neben inhaltlichem Input in Form eines Vortrages bleibt Raum für Diskussionen und Austausch untereinander.

VERONIKA LORENZ

Veronika Lorenz hat Biotechnologie in Esslingen und Zürich studiert. Nach dem Studium war sie zunächst als Prozessingenieurin bei Rentschler tätig und hat dort monoklonale Antikörper für Krebspatienten produziert. Inzwischen arbeitete sie bei der Bideco GmbH und plant als Projektingenieurin die Impfstoffanlagen von morgen.

Sie freut sich darüber, dass sich die Welt im Jahr 2020 plötzlich intensiver mit der Biotechnologie beschäftigt hat. Wenn sie aktuell von ihrem Job erzählt, ist plötzlich nicht mehr Gentechnik und „die böse Pharmaindustrie“ das entscheidende Stichwort, sondern Impfstoffe und wie diese hergestellt werden. 2021 freut sie sich auf weitere spanende Diskussionen über Corona-Impfstoffe am Kaffeetisch und bei der Femtec Live!

Empfohlenes Erfahrungslevel: Alle

Teilnahmebeschränkung: ohne

Anmeldung ohne

>> Zurück zur Programmübersicht <<