Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

»Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Nachhaltigkeit – ein heißeres Thema gibt es 2020 buchstäblich nicht. 

Viele von uns haben Wegwerfbecher und Discounterfleisch schon aus unserem Alltag verbannt, ein Tesla gilt als ultimatives Statussymbol. 

Faire und ökologische Kleidung hat dagegen kein besonders hippes Image und ist zudem eine sehr intransparente Ware.  

Wir schauen uns verschiedene Wege zu nachhaltigerem Modebewusstsein an und beleuchten die Gütesiegel für faire Kleidung. Dann wird es konkret: Kaufen bei Vestiaire Collective oder im Laden, vielleicht den alten Klamotten ein neues Leben schenken?  

Speak up about Fehlkäufe und Lieblingsteile, Frustshopping und Flohmarktfunde. 

KATHRIN PANTHEL, P&G

Kathrin hat Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Umwelttechnik und Marketing an der TU Kaiserslautern studiert und kümmert sich mittlerweile um das Produktionsequipment für Gillette Rasierklingen in acht Werken weltweit. 

Kathrin wohnt in Berlin Kreuzberg, wo man die Wahl zwischen dem veganen und dem verpackungslosen Supermarkt hat und interessiert sich privat für Modedesign und -geschichte. Seit ein paar Jahren versucht sie schon, ihre Garderobe mit Nachhaltigkeits- UND Designansprüchen in Einklang zu bringen, was ihr mal mehr und mal weniger gut gelingt. Der Slot bei der Live ist eine tolle Gelegenheit, über ihre und eure Erfahrungen mit Fair Fashion zu reden, denn dadurch kann es ja nur besser werden! 

Empfohlenes Erfahrungslevel: Alle

Teilnahmebeschränkung: keine

Anmeldung nicht erforderlich

>> Zurück zur Programmübersicht <<