Papier, Kunststoff oder Glas – wie erkenne ich nachhaltige Verpackungen und Produkte?

»Papier, Kunststoff oder Glas – wie erkenne ich nachhaltige Verpackungen und Produkte?

Im Alltag treffen wir tagtäglich Entscheidungen, die sich direkt auf unsere CO2-Bilanz auswirken. Schon im Supermarkt stellt sich die Frage, wie wir am nachhaltigsten handeln können – kaufen wir das Jogurt im Kunststoff- oder Glasbecher? Ist die Papierverpackung nachhaltig?

Annika Lipski und Yuxiao Zhang stellen im Vortrag Möglichkeiten zur technischen Bewertung der Nachhaltigkeit mittels einer Ökobilanz vor. Zusätzlich werden unterschiedliche Recyclingstrategien betrachtet.

ANNIKA LIPSKI

Annika arbeitet seit 2019 bei der Unternehmensgruppe Fischer und leitet dort seit 2020 die technologische Vorentwicklung. Im Rahmen ihrer Promotion am Institut für Kunststoffverarbeitung der der RWTH Aachen beschäftigte sie sich mit Kunststoffen auf Basis von CO2-Abfällen. Fokus der Untersuchungen stellten neben den ökonomischen und technischen Entwicklungen insbesondere die ökologische Bewertung der neuartigen Kunststoffe dar.

YUXIAO ZHANG

Yuxiao arbeitet seit 2021 bei der Yizumi Germany im Bereich der Prozessentwicklung für Kunststoffmaschinen. Ihre Doktorarbeit hat sie am Institut für Kunststoffverarbeitung im Bereich des Spritzgießens durchgeführt. Im Rahmen ihrer Arbeit befasste sie sich mit der Verarbeitung von Biokunststoffen für technische Anwendungen sowie aktuell mit dem Schäumen von Thermoplasten für die ressourceneffiziente Herstellung von recyclebaren Kunststoffprodukten.

Empfohlenes Erfahrungslevel: Alle

Teilnahmebeschränkung: ohne

Anmeldung ohne 

>> Zurück zur Programmübersicht <<