Reverse Mentoring - Vorteil und Vorteil

»Reverse Mentoring – Vorteil und Vorteil 📝

Reverse Mentoring – Vorteil und Vorteil 📝

FeMentor ist die erste kostenfreie Reverse Mentorinnen Plattform. Reverse Mentoring bedeutet: Die Mentee stellt ihrer Mentorin individuelles Wissen z.B. ĂŒber die Generation-X-Y-Z zur VerfĂŒgung und liefert wertvolle Insights fĂŒr YouTube, Instagram, Influencer und Co. Der USP ist der Rollentausch von Mentor und Mentee. Doch wie wird man Reverse Mentorin? Warum braucht eigentlich jeder eine/n Mentor/in? Was kann man als junge Frau seiner erfahrenen Mentorin zurĂŒck geben? All das beantwortet Anastasia Barner, GrĂŒnderin und CEO von FeMentor beim Q&A. Außerdem: Wie man als gerade einmal 20jĂ€hrige von Unternehmen ernst genommen wird.

ANASTASIA BARNER

Anastasia Barner hat mit 20 Jahren ihr erste Firma FeMentor gegrĂŒndet. Die erste female only reverse Mentoring Plattform im deutschsprachigen Raum. Sie schreibt als Journalistin seit ihrem 14 Lebensjahr und ist seit Anfang 2020 das internationale TikTok Gesicht der Deutschen Welle. Sie liebt es MĂ€nnerdomĂ€nen zu erkunden und mehr rosa zu gestalten. Sie ist mit Partnern von großen Unternehmen wie McKinsey im GesprĂ€ch und verschafft sich Gehör. Mit 18.300 Followern bei Instagram weiß sie, wie man Social Media fĂŒr soziale Projekte und Start-Ups verwendet und gab bereits Talks fĂŒr u.a. das AuswĂ€rtige Amt.

Empfohlenes Erfahrungslevel: Alle

TeilnahmebeschrÀnkung: ohne

Anmeldung hier möglich

>> ZurĂŒck zur ProgrammĂŒbersicht <<