#EUYearofRail / Das EU-Jahr der Schiene – Femtec.Alumnaes diskutieren mit der ÖBB-Aufsichtsrätin

»#EUYearofRail / Das EU-Jahr der Schiene – Femtec.Alumnaes diskutieren mit der ÖBB-Aufsichtsrätin

Wir feiern das Jahr der Schiene und wollen mit Bekannten Größen der Bahnindustrie über Innovationen, Nachhaltigkeit und die Zukunft der Schiene in Europa diskutieren.

VALERIE BAUMGARTNER

Valerie Baumgartner ist noch Neuling unter vielen alt-eingesessenen Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern und schon mit Leidenschaft dabei den Schienengüterverkehr mit der Digitalen Automatischen Kupplung (DAK) zu revolutionieren. Als Innovationsmanagerin bei Rail Cargo Group vertritt sie die Interessen der ÖBB auf europäischer Ebene, speziell wenn es um Automatisierungskomponenten und Betriebserprobungen rund um die DAK geht.

DR. ANNE BERGMANN

Dr. Anne Bergmann ist seit 2017 bei der Deutschen Bahn AG mit Herzblut dabei. Nach mehreren Jahren in der strategischen Managementberatung der DB gestaltet sie nun als Teamleiterin für Steuerung und Programmmanagement die Digitalisierung des Bahnsystems. In diesem Bereich des Vorhabens „Digitale Schiene Deutschland“ wird die Eisenbahntechnologie der Zukunft entwickelt und auf die Schiene gebracht. Zudem ist Anne stellvertretende Projektleiterin bei einem der ersten großen Pilotprojekte: Eine umgebaute S-Bahn „Sensors4Rail“ wird erstmalig zum ITS-Kongress in Hamburg dieses Jahr auf der Schiene fahren.

BRIGITTE EDERER

Brigitte Ederer kann auf eine lange, beeindruckende und vielschichtige Karriere zurückblicken. Ursprünglich in der Politik begonnen, wo sie zum Beispiel als Staatssekretärin den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union verhandelte, wechselte sie 2000 in den Vorstand der Siemens AG Österreich. Ab 2005 sitzt sie als Generaldirektorin und Vorstandsvorsitzende an der Spitze des Unternehmens um einige Jahre später in den Vorstand der Siemens AG in München zu wechseln. 2014 wurde sie Vorsitzende des Aufsichtsrats der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB), in dem Sie heute noch Mitglied ist.

ALEXANDRA GREFE

Mit der Bahnwelt ist Alexandra Grefe zunächst als IT Projektmanagerin in Berührung gekommen, als sie Bahnbetreiber dabei unterstützt hat, Software für die Einsatzplanung von Fahrzeugen und Personal einzuführen. Digitalisierung steht auch bei ihrer jetzigen Tätigkeit als Teamleiterin bei SIGNON im Vordergrund.

Gemeinsam mit ihrem Team erstellt sie für ihre Kunden digitale Infrastrukturdaten, welche wiederum den Grundstein für den modernen Bahnbetrieb legen.

EVA-MARIA KAUFMANN

Eva Kaufmann verantwortet seit 2019 den operativen Verkehr der DB Fernverkehr AG in Deutschland und leitet in dieser Position die bundesweit 6 Verkehrsleitungen, die für Störfallmanagement sowie Ressourcensteuerung der Fahrzeuge und Personale zuständig sind. Ihr Herz schlägt für die Reisenden der Bahn, die sie mit ihrem Team durch bestmögliche Information und vorausschauende Steuerung schnell und entspannt an ihr Reiseziel begleiten möchte. Begonnen hat sie ihren Weg bei der Bahn 2006 als Trainee und hat seitdem breite Erfahrung bei der DB Fernverkehr in verschiedenen Funktionen und Perspektiven von Geschäftsentwicklung über Fahrzeugmanagement bis Fahrplanung gesammelt.

Empfohlenes Erfahrungslevel: Alle

Teilnahmebeschränkung: ohne

Anmeldung ohne

>> Zurück zur Programmübersicht <<